Reisebericht China und Japan

Prof. Dr. Carsten Ahrens war im November 2015 auch als Vertreter des ZENTRALVERBAND DEUTSCHER INGENIEURE e.V. – ZDI an seiner langjährigen Wirkungsstätte in Changchun, Nordost-China, als Hochschullehrer im Bereich Bauwesen tätig und hielt dort 2 1/2 Wochen Vorlesungen. Mit dem Changchun Institute of Technology (CIT) besteht seit 24 Jahren eine Partnerschaft zu seiner Jade-Hochschule in Oldenburg. Dass Changchun eine bedeutende Autostadt ist – erstes Joint Venture von VW/Audi mit den First Automobil Works (FAW) in China -, zeigt das Abschiedsfoto mit der Hochschulleitung vor der Autowand eines in Changchun sehr bekannten „Autorestaurants.

Reisebericht Foto1Prof. Ahrens
mit CIT-Hochschulleitung
in der Autostadt Changchun

Von Changchun flog Prof. Ahrens nach Kyoto, um dort an der Jahresversammlung 2015 der World Federation of Engineering Organisations (WFEO) teilzunehmen, die zusammen mit der World Engineering Conference and Convention WECC2015 stattfand.


Reisebericht Foto2Prof. Ahrens
mit dem Past-President des WCCE
Dr. Emilo Colon, Puerto Rico

Als Vorsitzender der Solar Energy Group des Standing Committee Energy stellte Prof. Ahrens (s)eine Broschüre „Solar Energy“ vor, die einstimmig angenommen wurde und im Sommer 2016 offiziell als WFEO-Statement zur Sonnenenergie weltweit auf der WFEO-Website veröffentlicht werden soll.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.