Hinweise und Orientierungshilfen zur DSGVO

Die neue Datenschutzgrundverordnung gilt seit 25.05.2018. Das Netz ist voll von Informationen darüber.
Aus Gründen der Haftung und weil jedes Büro bzw. Unternehmen selbst überlegen muss, welche Daten verarbeitet werden, wer damit umgehen darf und wie, wer über die Datenverarbeitung zu informieren ist, sind die Informationen allerdings meist eher allgemein gehalten.
Musterbeispiele werden meist in kostenpflichtigen Seminaren gegeben oder als Paketleistung verkauft.

Da in der Bundesgeschäftsstelle nach praxisorientierten Beispieltexten gefragt wurde, möchten wir darauf aufmerksam machen, dass die Bundesarchitektenkammer Informationen ins Netz gestellt hat, die für die bürobezogene Überarbeitung eine große Hilfestellung sein können.

Die Hinweise mit Orientierungshilfen finden Sie unter

https://www.bak.de/architekten/datenschutz-1/

Bitte beachten Sie, dass es sich um Mustertexte handelt, die je nach Büro zu prüfen und ggf. anzupassen sind. Der Verband kann keine Haftung für die Richtigkeit übernehmen.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Hinweise und Orientierungshilfen zur DSGVO

ZDI empfängt Delegation aus Japan auf der Zugspitze

Der Zentralverband Deutscher Ingenieure ZDI empfing am 23.04.2018 eine sechsköpfige Delegation des Japanischen Verbandes für Bauingenieure JSCE unter Leitung des Präsidenten Hisakazu Ohishi. Die Delegation bestand sowohl aus Regierungsmitarbeitern als auch aus Firmen- und Hochschulvertretern. Die Gäste aus Tokio bekamen eine exklusive Führung rund um die neue Seilbahn der Zugspitze durch den Vorstand der Bayerischen Zugspitzbahn Bergbahn AG Herrn Dipl.-Ing. Peter Huber.

Während der technisch anspruchsvollen und spannenden Ausführungen hatten die Gäste Gelegenheit, fachspezifische Fragen zum Projektablauf und zu den Besonderheiten der Baustelle zu stellen. Auch die am Projekt maßgeblich beteiligte Fa. Doppelmayr war vor Ort vertreten durch Herrn Andreas Beer. Als Fachvertreter aus dem Oberland begleitete der Statiker Wolfgang Schwind aus Mittenwald die Delegation und gab Auskunft zu Fragen der Schnee- und Erdbebensituation im Landkreis.

Bei der Fahrt in der neuen Gondel öffnete sich bei sonnigem Bergwetter der Blick bis nach München. Die Besichtigung der Bergbaustelle machte die High-Tech Leistung der Zugspitzbahn Ingenieure deutlich.

Am Gipfel hatten ZDI Präsident Hermann Sturm und JSCE Präsident Gelegenheit, die Bereiche einer künftigen Zusammenarbeit der Ingenieurverbände zu vertiefen.

Foto v.l.n.r.: 5.v.l.: Wolfgang Schwind, 7.v.l.: Peter Huber, 8.v.l.: Hisakazu Ohishi, 9.v.l.: Hermann Sturm

 

Am Nachmittag wurde die Delegation im Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr empfangen. Herr Thomas Wellenhofer skizzierte den Aufbau der Bayerischen Staatsbauverwaltung, Dr. Thomas Linder beantwortete sachkundig Fachfragen zum Thema Straßen- und Brückenbau und hob Besonderheiten der deutschen Verwaltungsorganisation hervor.

Foto v.l.n.r.5.v.l.: Hisakazu Ohishi, 6.v.l.: Dr. Thomas Linder, 7.v.l.: Thomas Wellenhofer, 8.v.l.: Hermann Sturm

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für ZDI empfängt Delegation aus Japan auf der Zugspitze

Ankündigung für 2019

Tegernseer Baufachtage und Immobiliensachverständigentage vom 09.-11.05.2019

Save the date!

Das Programm finden Sie ab Ende November 2018 hier

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Ankündigung für 2019

UNVERBINDLICHE GEHALTSTARIFEMPFEHLUNG 2018

Jedes Jahr veröffentlicht unser Partnerverband, der ARBEITGEBERVERBAND DEUTSCHER ARCHITEKTEN UND INGENIEURE e.V. – ADAI eine aktualisierte unverbindliche Gehaltstarifempfehlung für technische und kaufmännische Angestellte und Auszubildende.

Es handelt sich dabei lediglich um eine Empfehlung.

Zwar besteht derzeit in der Bundesrepublik Deutschland ein Tarifvertrag für die Branche der Architekten und Ingenieure. Allerdings gehört nur ein geringer Anteil der Ingenieur- und Architekturbüros von unter 1 % dem Arbeitgeberverband an, der diesen Vertrag abgeschlossen hat. Für alle anderen Büros ist dieser Tarifvertrag nicht verbindlich.

Tarifverträge sind nach unserer Meinung nicht die richtige Form für Freiberufler. Die Mitarbeiter sollen leistungsgerecht bezahlt werden. Hier genügt deshalb eine Richtlinie, um den einzelnen Büros einen Spielraum je nach Leistungsfähigkeit zu geben.

Gegenüber dem Jahr 2017 erfolgte eine Anhebung der Gehaltstarifempfehlung um 2 %.

Die GTE 2018 finden Sie hier: Gte2018

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für UNVERBINDLICHE GEHALTSTARIFEMPFEHLUNG 2018

Europäisches Institut für Conflict Management e.V. (EUCON)

EUCON ist eine der führenden deutschen Organisationen im Bereich des Konfliktmanagements in der Wirtschaft. Es bietet zwei Verfahren zur Streitbeilegung an.

Das EUCON Mediationsverfahren

wurde von EUCON mit namhaften Wissenschaftlern, Unternehmen und Anwaltskanzleien im Zusammenhang mit dem EUCON MEDIATION PROCESS entwickelt und ist dabei weit über die Anforderungen des Mediationsgesetzes hinausgegangen.

Die Schwerpunkte des EUCON-Mediationsverfahrens im Einzelnen sind:

  • Optimierte Effizienz und Planbarkeit des Mediationsverfahrens
  • Einigung der Parteien auf die EUCON-MedO genügt – damit ist kein weiterer Mediatorenvertrag erforderlich
  • Minimierte Transaktionskosten sowie klare Kostenstruktur
  • Regelverfahrensdauer von nur 90 Tagen
  • Keine Verfahrensverzögerung durch eine Partei möglich
  • Qualifizierte, über das Mediationsgesetz hinausgehende, Vertraulichkeitsregeln
  • Möglichkeit der Einbeziehung evaluativer Verfahren (z.B. Einholung von Sachverständigengutachten)

Das EUCON Güteverfahren

Als vom Präsidenten des OLG München anerkannte Gütestelle bietet EUCON auch die Durchführung von Güteverfahren nach der EUCON-Schlichtungsordnung an.

Bei dem EUCON-Güteverfahren handelt es sich um ein schnelles und kostengünstiges Verfahren zur außergerichtlichen Streitbeilegung. Dieses Verfahren kann auf Antrag einer der Konfliktparteien eingeleitet werden, ohne dass die Einschaltung eines Gerichts erforderlich ist. Mit dem EUCON-Güteverfahren wird eine sichere Verjährungshemmung einseitig herbeigeführt.

Das Ergebnis einer Einigung im Güteverfahren kann zu einem Vollstreckungstitel im Sinne von § 794 Abs. 1 Nr. 1 ZPO führen. Auf Wunsch der Konfliktparteien kann das Güteverfahren in eine Mediation nach der EUCON-Mediationsordnung unter Anrechnung der Gebühren des Güteverfahrens überführt werden, welches sich bei komplexeren Konflikten empfiehlt. Die Kosten des Güteverfahrens sind in der Regel gem. § 91 ZPO von der unterliegenden Partei in einem nachfolgenden Zivilprozess zu tragen.

Der Bundesgerichtshof hat mit Urteil vom 28. Oktober 2015 – IV ZR 526/14 entschieden, dass die Anrufung einer Gütestelle zum Zwecke der Verjährungshemmung rechtsmissbräuchlich ist, wenn schon vor der Einreichung des Güteantrags feststeht, dass der Antragsgegner nicht bereit ist, an einem Güteverfahren mitzuwirken und sich auf eine außergerichtliche Einigung einzulassen, und er dies dem Antragsteller schon im Vorfeld in eindeutiger Weise mitgeteilt hat. In diesem Fall ist es dem Gläubiger gemäß § 242 BGB verwehrt, sich auf eine Hemmung der Verjährung durch Bekanntgabe des Güteantrags zu berufen.

Mehr Informationen finden Sie Im Internet unter www.eucon-institut.de .

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Europäisches Institut für Conflict Management e.V. (EUCON)

Wahl der Vertreterversammlung der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau

Vom 20. September 2016 bis 11. Oktober 2016 wird die VII. Vertreterversammlung
der BayIKa-Bau gewählt.

Die UNION BERATENDER INGENIEURE und der ZENTRALVERBAND DEUTSCHER INGENIEURE stellen seit Gründung der Kammer Kandidaten aus Verbandsmitgliedern und verbandsfreien Kollegen für die Wahl auf.

Hier können Sie sich näher informieren:

Sehen Sie sich die Ziele und Vorstellungen unserer Kandidaten an und
wählen Sie unsere Listen mit Ihren 4 Stimmen.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Wahl der Vertreterversammlung der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau

Ankündigung

DIAA-Logo2012_webSeminare 2017: Vorankündigung
Forum für Koordinatoren nach Baustellenverordnung
24. März 2017

Tegernseer Baufachtage und Immobiliensachverständigentage
18. – 20. Mai 2017

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Ankündigung

Tegernseer Baufach- und Immobiliensachverständigentage 2016

Ende April trafen sich im frühlingshaften Rottach-Egern die Experten zu den jährlich statt-findenden Tegernseer Baufach- und Immobiliensachverständigentagen. Das „Seeforum“ war zum wiederholten Male Tagungsort.

Auch in diesem Jahr kamen wieder mehr als 200 Teilnehmer an den Tegernsee, um ihr Fachwissen auszubauen. Die Teilnehmer konnten sich auf 14 aktuelle Vorträge freuen, – vom wissenschaftlichen Beirat der Deutschen Ingenieur- und Architektenkammer mit viel Fachkenntnis und Erfahrung zusammengestellt.

„Innenbauteile – Decken, Fußböden, Treppen“ hieß das übergeordnete Thema in diesem Jahr bei den Baufachtagen.

Dipl.-Ing. Wolfgang Limp vom Institut für Baustoffprüfung und Fußbodenforschung (IBF) Troisdorf begann die Vortragsreihe mit dem Thema „Estriche“. Im Detail erläuterte er die unterschiedlichen Estricharten, ihre Vor- und Nachteile in der Anwendung und die dabei auftretenden Schadensfälle und deren Vermeidung. Besondere Erwähnung fand auch der aktuelle Trend zur Verwendung von Design-Estrichen, welche aber auch wegen ihrer speziellen Anwendung immer einer Beratung mit dem Auftraggeber bedarf. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Tegernseer Baufach- und Immobiliensachverständigentage 2016

Rahmenvertrag für Mitglieder – Telekommunikation

Information für unsere Mitglieder über eine neue Verbands-Vorteilspartnerschaft im Bereich Mobilfunk.

S-KON-Gruppe_Logo_CMYK_SL-1Die S-KON Management Kontor GmbH, Hamburg, ein Premiumpartner vonTelefonica – O2, bietet Verbandsmitgliedern exklusive und attraktive Mobilfunktarife, Hardwarepreise sowie umfassende Beratung zum Thema Mobilfunk, Hardware und IP-Telefonie. Unter www.deviceportal.de finden Sie ausführliche Informationen zu Tarifen, Handys, Tablets, Digital-Phones und Zubehör. Zum Mitglieder-Login benötigen Sie Zugangsdaten, die Sie jederzeit in der Bundesgeschäftsstelle abfragen können. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Rahmenvertrag für Mitglieder – Telekommunikation

Neuer VOB/B Kommentar aus dem Haus C.H. Beck

Nicklisch4VOBB_978-3-406-52618-3_4A_Cover
Nicklisch / Weick / Jansen / Seibel
VOB Teil B
Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen

Kommentar
4., völlig neubearbeitete Auflage 2016, Buch, 1076 S.
C.H.BECK ISBN 978-3-406-52618-3
€ 149,- inkl. MwSt.

VOB/B für Praktiker
Die allgemeinen Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen in der VOB/Teil B haben nicht nur für öffentliche Bauaufträge, sondern für das gesamte Bauvertragsrecht zentrale Bedeutung. Klar im Aufbau, in verständlicher Sprache und ganz auf die Bedürfnisse der Praxis ausgerichtet erläutert der kompakte Kommentar die VOB/B. Das Werk grenzt die verschiedenen baurechtlichen Regelungskomplexe exakt voneinander ab und stellt das Zusammenspiel von Werkvertrags- und VOB/B-Recht und den bei internationalen Bauprojekten wichtigen FIDIC-Regeln anschaulich dar. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Neuer VOB/B Kommentar aus dem Haus C.H. Beck