ZDI empfängt Delegation aus Japan auf der Zugspitze

Der Zentralverband Deutscher Ingenieure ZDI empfing am 23.04.2018 eine sechsköpfige Delegation des Japanischen Verbandes für Bauingenieure JSCE unter Leitung des Präsidenten Hisakazu Ohishi. Die Delegation bestand sowohl aus Regierungsmitarbeitern als auch aus Firmen- und Hochschulvertretern. Die Gäste aus Tokio bekamen eine exklusive Führung rund um die neue Seilbahn der Zugspitze durch den Vorstand der Bayerischen Zugspitzbahn Bergbahn AG Herrn Dipl.-Ing. Peter Huber.

Während der technisch anspruchsvollen und spannenden Ausführungen hatten die Gäste Gelegenheit, fachspezifische Fragen zum Projektablauf und zu den Besonderheiten der Baustelle zu stellen. Auch die am Projekt maßgeblich beteiligte Fa. Doppelmayr war vor Ort vertreten durch Herrn Andreas Beer. Als Fachvertreter aus dem Oberland begleitete der Statiker Wolfgang Schwind aus Mittenwald die Delegation und gab Auskunft zu Fragen der Schnee- und Erdbebensituation im Landkreis.

Bei der Fahrt in der neuen Gondel öffnete sich bei sonnigem Bergwetter der Blick bis nach München. Die Besichtigung der Bergbaustelle machte die High-Tech Leistung der Zugspitzbahn Ingenieure deutlich.

Am Gipfel hatten ZDI Präsident Hermann Sturm und JSCE Präsident Gelegenheit, die Bereiche einer künftigen Zusammenarbeit der Ingenieurverbände zu vertiefen.

Foto v.l.n.r.: 5.v.l.: Wolfgang Schwind, 7.v.l.: Peter Huber, 8.v.l.: Hisakazu Ohishi, 9.v.l.: Hermann Sturm

 

Am Nachmittag wurde die Delegation im Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr empfangen. Herr Thomas Wellenhofer skizzierte den Aufbau der Bayerischen Staatsbauverwaltung, Dr. Thomas Linder beantwortete sachkundig Fachfragen zum Thema Straßen- und Brückenbau und hob Besonderheiten der deutschen Verwaltungsorganisation hervor.

Foto v.l.n.r.5.v.l.: Hisakazu Ohishi, 6.v.l.: Dr. Thomas Linder, 7.v.l.: Thomas Wellenhofer, 8.v.l.: Hermann Sturm

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.