Ingenieur-Senat

Der ZDI kann Persönlichkeiten, die sich besonders um das deutsche Ingenieurwesen verdient gemacht haben, zu Ingenieur-Senatoren berufen. Die Berufung setzt ein langjähriges, selbstloses Engagement voraus. Auch eine persönliche, langjährige ehrenamtliche Tätigkeit in Gremien des Verbandes oder des deutschen Ingenieurwesens kann ein Kriterium für eine Berufung sein.

Die Berufung erfolgt gemäß der jeweiligen Satzung der Trägerverbände, die Zurücknahme entsprechend.

Der Senat trifft sich zu besonderen Anlässen und tauscht sich mit Größen der Forschung und Wissenschaft, der Medien, der Politik und der Gesellschaft über die Herausforderungen der Zeit aus.

Wenn Sie Interesse an der Arbeit des Senats haben, stellen wir Ihnen diese Option gerne persönlich vor.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.